Y tú de quién eres Ethical Wine Bodegas Gratias Manchuela 2017, 75cl

Artikelnummer: 2528


Y tú de quién eres? - Und von wem bist Du?
Von diesem Wein werden nur 5300 Flaschen produziert. Auch für Veganer und Vegetarier geeignet.
BODEGAS GRATIAS

2 Fl. sofort versandbereit
(mehr ab Aussenlager verfügbar)
CHF 14.30
CHF 19.07 pro 1 l

inkl. 7,7% USt. , zzgl. Versand

Kategorie: BIO


Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Fl.

Y tú de quién eres? - Und von wem bist Du?

Erinnern Sie sich noch an Ihre Grosseltern oder ältere Leute auf dem Land, was sie die jungen Leute fragten, die sie nicht kannten? "Und von wem bist Du? Zu welcher Familie gehörst Du?" Und so wussten sie danach, wer zu welcher Familie gehört. Dieser Wein ist genau so: Handwerklich produziert, von alten Freunden und vor allem von vielen, alten, lokalen Traubensorten, die es ohne diesen Wein nicht mehr geben würde.

Dieser Dorfwein aus gemischten Parzellen und vielen, verschiedenen, alten und vor dem Aussterben bedrohten Traubensorten wurde mittels eines Crowdfundings realisiert, von Gönnern, die an dieses Projekt glauben und es unterstützen. Die Funktion dieser Art von Parzellen war es, die Produktion für den Eigenverbrauch sicherzustellen, da jede Sorte eine unterschiedliche Empfindlichkeit gegenüber Schädlingen, Krankheiten und Frost aufweist. Angesichts der Entwicklung des derzeitigen Wirtschaftssystems, müssen die Weinbauern enorme Mengen an Weintrauben produzieren, damit ihre Weinberge rentabel werden. In diesen alten Weinbergen reicht aber der Ertrag pro Pflanze nicht aus, um die Kosten zu decken. In Anbetracht der Tatsache, dass sich der Markt in Richtung "Monovarietal" - also reinsortig - bewegt, sind diese Parzellen in keiner Weise nachhaltig. Und um eine Rebsorte zu erhalten, benötigen sie eine physische Pflanze.


Multivarietaler Rotwein mit minimalem Eingriff, handgefertigt und traditionell. Manuelle Ernte in Kisten, die die Vorselektion der Trauben bereits im Rebberg ermöglicht. Gärung in kleinen Tanks von 5hL mit ganzen Trauben. Ausbau auf eigenen Hefen in Tonbehältern, Edelstahltanks und Eichenfässern. Da es sich um eine Vinifikation ohne Klärung oder Stabilisierung handelt, können natürliche Sedimente in der Flasche auftreten.

Die Trauben stammen aus kleinsten Rebparzellen, die mit mehreren, lokalen Traubensorten wie Bobal, Marisancho, Teta de Vaca, Pedro Juan, Moravia Agria, Moravia Dulce, Cegivera, Rojal, Valencin, Albillo und vielen, weiteren Sorten bepflanzt sind. Ohne das Crowdfunding wären die alten Buschreben längst ausgestorben.

Ein leichter und trinkiger Rotwein aus der La Mancha, samtig, mit schönem Trinkfluss, perfekt zum Teilen mit Freunden. Geniessen Sie ihn solo oder zur traditionellen, spanischen Küche wie Rührei mit Schinken, einer deftigen Tortilla oder einem Poulet mit Knoblauch. Die ideale Trinktemperatur beträgt zwischen 14 - 17° C.

Die Familienmitglieder Ivan, Jose und Ana Gomez Sanz sind die Macher hinter dem anspruchsvollen Projekt Bodegas Gratias. In Alborea wachsen auf dem eigenen Majuelo eine halbe Hektare uralte Bobal-Reben. Der benachbarte Winzer Pepe wollte seine alten Bobalstöcke ausreissen, da der Ertrag zu klein war, ein weiterer Nachbar, Sergio, engagiert sich seither im Projekt und liefert heute seine eigenen Trauben für den besten Bobal mit dem Namen "Gratias". Der Weinbau erfolgt streng nach biologischen Grundsätzen, eine Zertifizierung für die Flaschen ist aber nicht vorgesehen.

Die drei Köpfe hinter Gratias sehen ihr Projekt als "ethical wine". Fair und motivierend gut sind die Preise, die Gratias für die zugekauften Trauben von Pepe und Sergio bezahlt, der Endverkaufspreis an die Freunde und Kunden soll so tief wie möglich sein, jedermann habe das Recht, qualitativ hochstende Weine zu geniessen.

Ana Gratias brachte 2015 die ersten, absolut schwefelfreien Weine auf den Markt, doch nocht fehlt die Zertifizierung von DEMETER. Ana meint:

"Warum muss ich fürs nichts zufügen und nichts verändern am Naturprodukt aus Trauben bezahlen, wenn alle anderen Produzenten, die mit hunderten von Kellerhilfsmitteln ihre Weine tunen, gar nichts deklarieren müssen? Der Ansatz der Biokontrolle ist falsch, es müsste genau umgekehrt sein, wer verändert müsste deklarieren!" Wie recht hat sie doch, die studierte Oenologin, die alle Tricks bei früheren Arbeitgebern schon anwenden musste, bevor sie sich mit Gratias in ihr eigenes, ethisch sauberes Projekt aufgleiste. "Ethical wine" verschmelzt Land, Leute, Reben und Trauben zu Wein für Alle. Die Weine sind gut und tun gut, dem Körper und dem Lebensgefühl - mit den Worten von Gratias: "Deep respect, high natural vibrations, wines that make you feel good".

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Ähnliche Artikel


Newsletter
Newsletter
Abbonieren Sie meinen Newsletter und erhalten Sie 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

* Abmeldung jederzeit möglich