Malbec Cabernet Franc Torpedo Mendoza Club 2014, 75cl

Artikelnummer: 2255


Malbec mit 18 Monaten Barriqueausbau in Neu- und Gebrauchtholz.
MENDOZA CLUB

5 Fl. sofort versandbereit
(mehr ab Lieferant, falls noch verfügbar)
CHF 34.50
CHF 46.00 pro 1 l

inkl. 2,5% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: CHF 34.50

Kategorie: Rotwein


Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Fl.

Beim Malbec Cabernet Franc Torpedo von Mendoza Club wird das Traubengut separat und sehr selektiv gelesen als Folge einer rigorosen Ertragsreduktion. Die äusserst sanfte Mazeration dauert 25 Tage, danach werden die Trauben abgepresst und mit rebbergseigenen Hefen spontan vergoren. Danach erfolgt der Ausbau in hälftig neuen und
gebrauchten kleinen französischen Eichenholzfässern während rund 18 Monaten.

Die Reben stehen auf sehr mineralischen, kalkhaltigen und steinigen Böden mit geringem Lehmanteil in Gualtallary in Mendoza auf bis zu 1300m Höhe. Das Klima ist kühl, die
Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht markant. Die mineralischen Weine verbinden in diesem Klima auf faszinierende Weise die Wärme der Sonne und die kühle Frische der Nacht.




Typ: Stillweine
Farbe: rot
Jahrgang: 2014
Inhalt: 75cl
Land: Argentinien
Region: Mendoza
Traubensorte: Malbec Cabernet Franc
Stil: Weissweine, im Holzfass gelagert Rotweine im Bordeaux-Stil
Momente: feierliche Anlässe Burger, Pulled Pork & Spare Ribs mediterrane Küche klassische, spanische Küche
Versandgewicht:1,50 Kg
Artikelgewicht: 1,42 Kg
Inhalt:0,75 l
Der Torpedo Mendoza Club ist eine noble, dunkle feminine Erscheinung. Zunächst tief dunkle, noble Frucht, Asche, dunkle Mineralität und herbe pflanzliche Noten, dann wieder die noble, dunkle, feminine Eleganz, kühle, süsse Noten. Am Gaumen feminin, dunkle herbe Eleganz, Cassis, herbe Kräuter, medizinal, kühl und schlank, dunkle Mineralität, kühle, herbe Frische, aber auch eine sanfte Ader, weich am Gaumen die kühle süsse Frucht.

Die Mendoza Club-Tropfen werden auf der in nur ein paar Jahren zu grossem Ansehen gekommenen Finca Ambrosia in Mendoza (Argentinien) produziert. Verantwortlich zeichnet für die Weine kein Geringerer als der weltberühmte Trapiche-Winemaker Daniel Pi. Von dieser Finca stammen unglaubliche Malbecs mit würziger Noblesse, von Fachjournalisten hoch bepunktet und international begehrt. Und so sind auch die Mendoza Club-Weine: wunderbar frische Malbecs von erstklassigen Lagen, die Reben über 1000m hoch gelegen, mit fast reinem Kalkstein als Grund versehen, und das Ganze zu einem sehr fairen Preis. Die Weine sind alle spontan vergoren, unterliegen einer rigorosen Mengenbeschränkung und sind in erster Linie Gewächse, die von Weinliebhabern für Weinliebhaber(innen) produziert werden. Bei Mendoza Club geht es nur um den puren Genuss! Wenn Sie mehr bezüglich der Wurzeln der Mendoza Club-Weine erfahren wollen, lesen Sie diesen Beitrag in der Schweizerischen Weinzeitung.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Ähnliche Artikel


    Newsletter
    Newsletter
    Abbonieren Sie meinen Newsletter und erhalten Sie 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

    * Abmeldung jederzeit möglich